Alle aktuellen

Events

Turniere, Meisterschaften, Olympische Spiele und vieles mehr

Alle nationalen und internationalen Events im Überblick
  • Die ÖCV-Eventübersicht

    Die wichtigsten Wettkämpfe der Saison im Überblick

    Der ÖCV informiert Sie hier über die wichtigsten nationalen wie internationalen Wettkämpfe. Neben der Österreichischen Staatsmeisterschaften nehmen die Curling-Teams des ÖCV an nationalen wie internationalen Curling-Turnieren sowohl im Bereich Breiten- als auch Leistungssport teil.

     

    Die National-Teams vertreten Österreich insbesondere bei den alljährlich stattfindenden Europameisterschaften (ECC). Langfristiges Ziel ist die Teilnahme an den Olympischen Winterspielen 2022. Der Weg dorthin führt über gute Platzierungen bei Weltmeisterschaften, respektive dem Olympiaqualifikationturnier 2021.

     

    Neben diesen internationalen Meisterschaften nehmen die National-Teams auch an den Turnieren der WORLD CURLING TOUR (WCT) teil. Die EUROPEAN JUNIOR CURLING TOUR (EJCT) bietet hingegen den Junioren-Teams des ÖCV gute Wettkämpfe, um sich mit der internationalen Elite zu messen.

     

    Im Oktober veranstaltet der ÖCV mit dem "Austrian Mixed Doubles Cup" in Kitzbühel jährlich ein Turnier im Rahmen der MD WORLD CURLING TOUR. Im Dezember findet dann stets der "EJCT Austrian Cup" in Kitzbühel statt.

  • Österreichische Staatsmeisterschaften Mixed 2021 (ÖSTM Mixed)

    19.-22.11.2020 – ÖSTM 2021 Mixed in Kitzbühel

     

    2 Frauen & 2 Männer bilden ein Team - Die Mixed-Meister vertreten möglicherweise den ÖCV bei den Mixed Curling Weltmeisterschaften (WMxCC) 2019.

     

    0925310001423126192.jpg

     

     

    Teilnehmende Teams: Die Staatsmeister 2020:  Die österr. Mixed-WM Teilnehmer 2019:
             Info folgt

     

    OCC

    • UNTERBERGER Andreas
    • AUGUSTIN Hannah
    • HIGATZBERGER Gernot
    • PFLÜGLER Astrid

     

     

  • Österreichische Staatsmeisterschaften (ÖSTM)

    09.-11.10.2020 – ÖSTM in Kitzbühel

     

    0908974001423126205.jpg

     

    Teilnehmende Teams:

     

    Gruppe A:  Gruppe B
    • KCC 1 (Wunderer)
    • CFÖ (Forejtek)
    • CCS 1 (Eichinger)
    • DCCL (Csenar)
    • OCC (Unterberger)
    • KCC 2 (Hofer)
    • CCS 2 (Kramlinger)
    • KCC 3 (Gründhammer)

     

     

    Folgende Dokumente können über die Links eingesehen werden:

     

    - Spielplan

    - Covid 19 Präventionsmaßnahmen

  • 4. Golf und Curling-Turnier Kitzbühel ...... LEIDER ABGESAGT WEGEN COVID-19


     

    0232500001600674348.jpg


    LEIDER ABGESAGT WEGEN COVID-19


    4. Golf und Curlingturnier Kitzbühel, am 04.Oktober 2020 Golfclub Kitzbühel und Curlinghalle Sportpark Kitzbühel

     

    Teilnahmebedingungen: Golfer ab HCP 45 und Curler auch Beginner!

     Spielmodus: 18 Löcher Golfturnier Texas Scramble, Puttingcompetition und 4 Ends Curling. Mannschaften werden vom Vorstand des Golf und Curlingclub Kitzbühel zusammengestellt, außer es melden sich bereits 4er Teams an.

    Es können sich auch nur Golfer zum Turnier anmelden, die nicht Curling spielen möchten/können. Für diese wird ein Ersatzspieler beim Curling eingesetzt.

    Anmeldung im Golfclub Kitzbühel Sekretariat bis 02.Oktober 2019 / 12 Uhr oder bei Anni Reiner : email: annireiner@gmx.at

    Startgeld: pro Person Euro 60,-- Greenfee für Gäste Euro 64,--

    Eincurlen am 03.Oktober 20120 um 18 – 20 Uhr in der Curlinghalle Sportpark Kitzbühel, mit anschließendem Pizzaessen im Restaurant Sportpark.

    Im Startgeld sind enthalten: Freitag Eincurlen mit anschließendem Pizzaessen und am

    Sonntag  den 04.Oktober 20208 Uhr Frühstück am Start im Steakhouse Kaps, Halfway, Kaffee und Kuchen in der Curlinghalle Sportpark Kitzbühel, Bahngebühren Curlinghalle sowie Abendveranstaltung im Gasthof Schmiedboden bei Christian Zavratsky 19 Uhr: Weinverkostung von und mit Franz Sauerstingl Fels am Wagram, Abendessen, Wein, Bier und nichtalkoholische Getränke.

     

    Wir freuen uns auf eure Teilnahme und wünschen ein schönes Spiel und Gut Stein.

     

    Golf- und Curling Club Kitzbühel

    Anni Reiner, Präsidentin

    Peter Horngacher, Kassier

    Traudi Koudelka, Schriftführerin

  • WCT Austrian MD Cup 2020

    Update 28. September 2020

     

    0312226001601300785.jpg

     

    15.-18.10.2020 - Kitzbühel (Österreich/Tirol)

     

    0970373001595255838.jpg

     

    Der ÖCV veranstaltet im Rahmen der WORLD CURLING TOUR zusammen mit dem Kitzbüheler CC nach der Premiere 2015 bereits den 6. Austrian MD Cup im Sportpark in Kitzbühel. Mixed Doubles Curling wurde 2015 als weiterer Curling Wettbewerb in das Olympische Programm aufgenommen und feierte bei den Olympischen Winterspielen 2018 in PyeongChang seine fulminante Premiere. Mit Kristin Skaslien und Magnus Nedregotten aus Norwegen nehmen erneut die Olympia-Bronze-Gewinner und die Austrian MD Cup Sieger 2019 in Kitzbühel teil.

     

    Internationale Mixed Doubles Erfolge des ÖCV

    2012 konnte das ÖCV-Team mit Claudia Fischer und Christian Roth erstmals Bronze bei einer WM gewinnen.

     

     

    WCT | Austrian MD Cup 2020 - Entry Form
  • CORONAVIRUS

    In der aktuellen Coronakrise wurden die Einschränkungen seitens der Bundesregierung verschärft. So gilt ab Montag, 16.3.2020 ein Ausgangsverbot. Die Bewegungsfreiheit im öffentlichen Raum wird eingeschränkt. Sportplätze, Spielplätze und andere öffentliche Plätze der Begegnung müssen ab sofort geschlossen werden. Die Menschen werden aufgefordert, zu Hause zu bleiben. Soziale Kontakte sollen ausschließlich mit jenen Menschen geschehen, mit denen sie zusammenleben.


    Bis auf Weiteres stellt der ÖCV den gesamten Sportbetrieb ein. 

  • Corporate Curling in Wien

    Ab sofort können Sie beim Wiener Eislaufverein eine oder zwei Curlingbahnen inkl. Equipment und Betreuung + Catering-Angebot direkt via office@wev1867.at buchen.

     

    Weitere Infos HIER

     

    0329909001385042757.jpg

     

  • Österreichische Staatsmeisterschaften Mixed Doubles 2020

    Ein Mann und eine Frau bilden ein Team - Die Mixed Doubles-Meister vertreten möglicherweise den ÖCV beim Mixed Doubles Qualifying Event 2020. 

     

    0949010001580478038.jpg

     

     

    Teilnehmende Teams: Die Staatsmeister 2019:  Spielplan
    • KCC 1 Hannah Augustin/Martin Reichel     
    • KCC 2 Maria Birbamer/Florian Mavec    
    • KCC 3 Marijke Reitsma/Martin Seiwald   
    • KCC 4 Karina Toth/Sebastian Wunderer   
    • DCCL  Jill Witschen/Mathäus Hofer 
    • CCS  Sophie Mayrhofer/Philipp Eichinger 
    • OCC  Johanna Höss/Gernot Higatzberger       

     0989745001556570819.jpg

    Kitzbühel CC 

    •  REICHEL MARTIN
    •  AUGUSTIN Hannah 

    Zur Ansicht des Spielplanes bitte HIER klicken

    Resultate
  • Winter World Masters Games 2020

    Winter World Masters Games Innsbruck 2020

     

    Dabei sein ist alles! Von 10. bis 19. Jänner 2020 werden Innsbruck und Tirol Gastgeber der 3. Winter World Masters Games (WWMG) sein.


    Die WWMG 2020 sind das weltweit größte Wintersport-Festival für Ü30-Jährige. Die IMGA, der Dachverband dieser Multisportveranstaltung, ist vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) anerkannt und richtet sich an erwachsene Sportler aus der ganzen Welt. Unter dem Motto „spirit together“ erhalten Hobbyathleten die einzigartige Möglichkeit, gemeinsam mit ehemaligen Sportstars an den Startzu gehen. Das Mindestalter variiert je nach Sportart und ist die einzige Teilnahmebedingung.

     

    Das Sportangebot der WWMG 2020 deckt beinahe die gesamte Bandbreite des Wintersports ab:

    Ski Alpin, Biathlon, Langlauf, Skispringen, Nordische Kombination, Ski Orientierungslauf, Skibergsteigen, Eiskunstlauf, Eisschnelllauf, Short Track, Eishockey und Curling. In den zwölf Sportarten werden mehr als 2.000 Medaillen vergeben.

     

    Mehr als 3.000 Athleten werden im Jänner 2020 in Tirol erwartet, um bei diesembesonderen Wintersport-Festival dabei zu sein. Getreu den Olympischen Werten und der Philosophie „Sport für Alle“ werden persönliche Bestleistungen in einem freundschaftlichen und respektvollen Miteinander zelebriert.

     

    Die Wettkämpfe werden in enger Zusammenarbeit des Organisationskomitees der innsbruck-tirol sports GmbH mit erfahrenen Sportpartnern umgesetzt.

    https://www.innsbruck2020.com/de/innsbruck-2020
  • World Mixed Doubles Qualification Event 2019

    02.-07.12.2019 - Greenacres (Schottland)


     

    0887913001396003551.jpg   0900931001400593557.jpg

    Der erste World Mixed Doubles QualificationEvent beginnt am Montag, den 02. Dezember 2019 und endet am Samstag, den 7. Dezember 2019. Er findet statt im Greenacres Curling Club in der Nähe von Howwood in Schottland. 


     

    Diese Nationen sind bereits für die Mixed Doubles WM 2020 qualifiziert: 

     

    Schweden, Kanada, USA, Australien, Tschechiche Republik, Estland, Japan, Russland, England, Spanien, Finnland, Ungarn, Norwegen, Neuseeland, Schottland und die Schweiz. Hinzu kommen die vier besten Mannschaften des Qualification Events. 


    Das internationale Teilnehmerfeld besteht aus 28 Nationen. Von diesen 28 Mannschaften qualifizieren sich die besten vier für die neue, nur mehr 20 Nationen starke Mixed Doubles WM 2020. Diese findet vom 18-25 April 2020 in Kelowna, Kanada statt. 

     

    Teilnehmende Nationen beim Qualification Event: 

     

    Die 28 Mannschaften sind in vier Gruppen aufgeteilt und spielen jeweils eine Round robin in der Gruppe. Folgende Mannschaften nehmen teil: 

    • Group A: China, Dänemark, Deutschland, Guyana, Kosovo, Ukraine und Wales
    • Group B: Belgien, Brasilien, Frankreich, Irland, Rumänien, Saudi Arabien und die Türkei
    • Group C: Hong Kong, Italien, Kazakhstan, Lettland, Polen, Slowenien und Chinese Taipei
    • Group D: Österreich, Belarus, Korea, Littauen, Niederlande, Nigeria und die Slowakei

    0989745001556570819.jpg

    Team AUT 

    • REICHEL Martin
    • AUGUSTIN Hannah
    • SCHRÖDER Björn (National Coach) - nicht im Bild

     

     

     

    Resultate
  • Europameisterschaften (ECC) 2019

    16.-23.11.2019 - Helsingborg (Schweden)


     

    0887913001396003551.jpg  0729214001573641774.jpg 0900931001400593557.jpg

    Allgemeines:


    Die European Curling Championships (ECC) feierten 1975 in Megève/Frankreich Premiere. Die ersten Curling-Europameister kamen aus Schottland (Damen) und Norwegen (Herren). Seitdem wurden die kontinentalen Titelkämpfe unter dem Dach der European Curling Federation (ECF) jährlich ausgetragen.

     

    Nachdem die World Curling Federation (WCF) über die Jahre hinweg und insbesondere seit der Wiederaufnahme des Curling-Sports in die Olympische Familie im Jahr 1998 so gut wie alle administrativen wie organisatorischen Aufgaben bei der Durchführung von internationalen Meisterschaften in den Händen hält, hat die ECF immer mehr an Einfluss verloren. Die ECF-Mitgliedsverbände haben sodann im Dezember 2012 die Auflösung der ECF beschlossen. Seitdem leitet die 'European Zonal Commission' der WCF die Angelegenheiten des Curling-Sports in Europa. Hierzu gehört demzufolge auch die Durchführung der ECC.

    Die 'Le Gruyère European Curling Championships' (ECC) finden vom 16.-23. November in Helsingborg statt.

     

    Es sind die insgesamt 45. Europäischen Titelkämpfe im Curling. Schweden war 1983 in Västeras erstmals und 2012 in Karlstad zum insgesamt 4. Mal Gastgeber für die Kontinentalmeisterschaften. Helsingborg richtet hingegen erstmals eine so große internationale Meisterschaft aus.

     

    Die Kitzbüheler Sebastian Wunderer, Martin Reichel, Florian Mavec, Jonas Backofen und Martin Seiwald werden vor Ort unterstützt von Bundestrainer Björn Schröder und Coach Andi Winkler. 

     

    Neben dem Aufstieg in die A-Gruppe will sich Österreich dieses Jahr für die WM 2020 in Glasgow/Schottland im April qualifizieren.

     

    Das ÖCV-Damen-Team hat dieses Jahr den Wiederaufstieg in die B-Gruppe verpasst und wird in Helsingborg nicht vertreten sein.

    0009954001573507695.jpg


    Team AUT Herren (v.r.n.l.):

    • WINKLER Andreas (Mental Coach)
    • BACKOFEN Jonas
    • MAVEC Florian
    • SEIWALD Martin
    • REICHEL Martin
    • WUNDERER Sebastian (Skip)
    • SCHRÖDER Björn (National Coach)

    Historie:


    • Ergebnisse ECC 2018 (w): 1.) SWE 2.) SUI 3.) GER
    • Ergebnisse ECC 2018 (m): 1.) SCO 2.) SWE 3.) ITA
    • EM-Titel (w): SWE 20x; GER 8x; SUI 6x; NOR 2x; RUS 4x; SCO 3x; DEN 1x
    • EM-Titel (m): SCO 13x; SUI 8x; SWE 11x; GER 6x; NOR 5x; FIN 1x

     

    Teilnehmende Nationen:

     

    • Gruppe A (w): CZE, DEN, EST, GER, LAT, NOR, RUS, SCO, SUI, SWE
    • Gruppe A (m): DEN, ENG, GER, ITA, NED, NOR, RUS, SCO, SUI, SWE
    • Gruppe B (w): BLR, ENG, ESP, FIN, HUN, ITA, LTU, POL, SVK, TUR
    • Gruppe B (m): AUT, BLR, BUL, CZE, ESP, EST, FIN, FRA, HUN, ISR, LAT, LTU, POL, SVK, TUR, WAL

     

     

     
    Resultate
  • Try Curling Vienna 17.11.19

    0823618001571238958.jpg
     

    Du kennst Curling nur aus dem Fernsehen und wolltest diesen Wintersport schon immer ausprobieren? Dann komm zum Anfänger-Curlingtraining am 17. November 2019!

     
    Infos und Anmeldung unter: 
    Anzeige des Flyers HIER 
     
  • WCT Austrian MD Cup 2019

    17.-20.10.2019 - Kitzbühel (Österreich/Tirol)

     

    0987192001571330004.jpg

     

    Der ÖCV veranstaltet im Rahmen der WORLD CURLING TOUR zusammen mit dem Kitzbüheler CC nach der Premiere 2015 bereits den 5. Austrian MD Cup im Sportpark in Kitzbühel. Mixed Doubles Curling wurde 2015 als weiterer Curling Wettbewerb in das Olympische Programm aufgenommen und feierte bei den Olympischen Winterspielen 2018 in PyeongChang seine fulminante Premiere. Mit Kristin Skaslien und Magnus Nedregotten aus Norwegen nehmen die Olympia-Bronze-Gewinner in Kitzbühel teil.

     

    Internationale Mixed Doubles Erfolge des ÖCV

    2012 konnte das ÖCV-Team mit Claudia Fischer und Christian Roth erstmals Bronze bei einer WM gewinnen. Bei der WMDCC 2016 in Karlstad/Schweden hat der ÖCV mit seinem National-Team (Karina Toth & Sebastian Wunderer) den 11. Platz ereicht und 2 Olympia-Punkte erspielt. Der ÖCV ist bei der WMDCC 2017 in Lethbridge/Kanada dann leider knapp an den Play Off Spielen vorbeigeschrammt und verpasste so die Chance auf einen der begehrten 8 Olympia-Startplätzen.

     

     

    Group A: 

    Group B: 

    Group C:

    NOR
    W: Kristin SKASLIEN
    M: Magnus NEDREGOTTEN
    ESP
    W: Irantzu GARCIA
    M: Gontzal GARCIA
    SUI
    W: Laura ENGLER
    M: Marco HEFTI
    AUT
    W: Marijke REITSMA
    M: Martin SEIWWALD
    CZE
    W: Veronika NEZNALOVA
    M: Matej NEZNAL
    HUN
    W: Dorottya PALANCSA
    M: Zsolt KISS
    SUI
    W: Stephanie WILD
    M: Thomas KUPPER
    GER
    W: Andrea SCHÖPP
    M: Klaudius HARSCH
    AUT
    W: Astrid PFLÜGLER
    M: Jonas BACKOFEN
    SUI
    W: Michèle JÄGGI
    M: Marc PFISTER
    SWE
    W: Johanna HELDIN
    M: Kristian LINDSTRÖM
    GER
    W: Constanze OCKER
    M: Uli KAPP
    SWE
    W: Tilde VERMELIN
    M: Fabian WINGFORS
    SUI
    W: Noëlle ISELI
    M: René ISELI
     
    WCT | Austrian MD Cup 2019 - ProgramWCT | Austrian MD Cup 2019 - RulesWCT | Austrian MD Cup 2019 - LIVE Scoring
  • Mixed WM 2019

    12.-19.10.2019 – WMxCC 2019 Aberdeen (Schottland)

     

    0887913001396003551.jpg 0870067001570303896.jpg 0900931001400593557.jpg

    Die World Curling Federation (WCF) richtet seit 2015 zum fünften Mal die Mixed WM aus.

     

    Historie:

     

    Vor den Weltmeisterschaften fanden lediglich Europameisterschaften statt. Die ersten Mixed-Europameister wurden 2005 in Andorra gekürt. Damals gewann Finnland vor Schweden und Deutschland. Die letzte Mixed EM wurde in 2014 in Kopenhagen ausgerichtet. Die letzten Mixed-Europameister kamen aus Schweden.

     

    Kanada ist hingegen der amtierende Mixed-Weltmeister.

    Die Mixed WM findet vom 12.-19. Oktober im Curl Aberdeen statt. Rekordverdächtige 40 Nationen nehmen bei der fünften Ausführung dieses Events teil. Sie starten in 5 Gruppen zu je 8 Nationen.

     

    In den Gruppen haben sie zunächst eine Round Robin zu absolvieren. Die 3 erstplatzierten Teams sowie das beste viertplatzierte Team qualifizieren sich für das Achtelfinale am Freitag (18. Oktober). Die Gewinner dort qualifizieren sich für die Viertelfinalspiele am selben Abend.

     

    Wer schließlich am Ende um die Medaillen spielt, entscheidet sich am Samstag (19. Oktober) in den Halbfinal- und Finalspielen.

     

    Teilnehmende Nationen:

    • Gruppe A: BLR, CAN, EST, GER, HKG, KOS, NGR, SVK
    • Gruppe B: AND, CRO, CZE, DEN, NOR, NZL, POL, WAL
    • Gruppe C: AUS, BRA, ESP, HUN, KAZ, LAT, SWE, USA
    • Gruppe D: IRL, ITA, JPN, LUX, SCO, SLO, TPE, TUR
    • Gruppe E: AUT, BEL, ENG, FIN, FRA, KOR, RUS, SUI

    0977811001570305011.jpg

     

     Team Austria (v.l.n.r.):

    • HÖSS Johanna
    • HIGATZBERGER Gernot
    • WITSCHEN Jill
    • UNTERBERGER Andreas (Skip)

     

     

     

    WMxCC | Aberdeen 2019WMxCC | Aberdeen 2019 - SpielplanWMxCC | Aberdeen 2019 - LIVE Scoring
  • TAG DES SPORTS 2019

    TAG DES SPORTS IM WIENER PRATER - DORT BEWEGT SICH WAS ...

     

    0026645001568733314.jpg

     

    Österreichs größtes Open-Air-Sportfestival hat seine neue Homebase gefunden. Der Wiener Prater erwies sich bei seiner Premiere 2016 gleichsam als die natürliche Umgebung für einen Tag voll Sport. 300.000 Besucherinnen und Besucher, 122 Sportverbände, sowie 390 erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler fanden genug Platz für Action. Am 21. September 2019 beim 19. Tag des Sports soll es davon noch mehr geben. 

     

    ... and last but not least: der ÖCV ist ebenfalls wieder mit einem Stand vertreten!

     

    Weitere Informationen gibt es HIER

  • ERSTAUSSTRAHLUNG AM 13.09.2019 um 20:15 ORF 1

    Curling für Eisenstadt


    ist eine österreichische Filmkomödie der ORF-Fernsehfilmreihe STADTKOMÖDIE aus dem Jahr 2019 von Andreas Schmied mit Katharina Straßer, Marlene Morreis. Veronika Polly und Maddalena Hirschal. 

     

    Handlung:

    Die junge Touristik-Managerin Vicki ist eine verwöhnte Frau, die bislang mit Hilfe des guten Rufes ihres Vaters, dem einflussreichen Weinbauern Hubert Kapfensteiner, im Leben vorangekommen ist. Als ihr bei der Präsentation einer neuen Werbelinie der Agentur, für die sie tätig ist, ein Fehler unterläuft verliert sie ihren Arbeitsplatz. Sie wird zum Gespött der Branche und ist bei ihrem Vater unten durch. Vicky muss lernen auf eigenen Beinen zu stehen. Nach einem kurzen Durchhänger startet sie wieder durch und versucht die Curling-Weltmeisterschaft der Damen in die burgenländische Landeshauptstadt Eisenstadt zu holen.


    Für eine erfolgreiche Bewerbung fehlt ihr allerdings ein Eisenstädter Curling-Team, außerdem hat Vicki vom Sport Curling selbst keine Ahnung. Eigentlich ein aussichtsloses Unterfangen. Sie setzt alles daran, eine eigene Damen-Curling-Mannschaft aufzustellen, um damit gegen die Staatsmeister aus Kitzbühel zu gewinnen und Eisenstadt zum Austragungsort der WM zu machen. Auf dem Weg dorthin muss sie lernen, dass Freundschaft keine Einbahnstraße ist und man sich für echte Leistung im Leben anstrengen muss.


  • Curling World Cup 2019 - Grand Final

    08. - 12. Mai 2019 Peking (China)

     

    Der erste Curling Welt Cup erreicht seinen Höhepunkt: Am ersten Grand Final der Geschichte nehmen insgesamt 24 Mannschaften (je 8 Männer-, Frauen- und Mixed Doubles Mannschaften) aus insgesamt 10 Nationen teil.   

     

    0887913001396003551.jpg  0444419001557159752.jpg  

    Was ist der Curling Welt Cup?

     

    Der Curling Welt Cup ist eine aus vier Events bestehende Serie, welche im September 2018 in Suzhou, China begann und mit dem Grand Final in Peking endet. Der zweite Event fand in Omaha, USA statt. Gastgeber des dritten Events war Jönköping in Schweden. Die Sieger jedes Events qualifizieren sich automatisch für das Finale. Ebenso qualifizierten sich die jeweiligen Weltmeister, das Gastgeberland China, die laut Weltrangliste höchstrangigste Nation, die sich noch nicht qualifiziert hatte sowie jeweils ein extra eingeladenes Team. Die detaillierten Qualifikationsregeln kann man hier nachlesen. 

     

    Die Spiele gehen nicht über die tradionellen 10 Ends, sondern nur über 8 Ends. Wenn es nach 8 Ends unentschieden steht, dann entscheidet ein shoot-out mit einem Stein. Die jeweils 8 Mannschaften pro Wettbewerb werden in zwei Pools zu je 4 Mannschaften aufgeteilt und spielen jeweils eine doppelte Round Robin. Die Top Teams jedes Wettbewerbs spielen dann im jeweiligen Finale. 

    Damen

    0062411001557160539.jpg

    CAN- Team Jennifer Jones

    JPN - Team Satsuki Fujisawa 

    CHN - Team Yilun Jiang

    USA - Team Nina Roth

    KOR - Team Minji Kim

    SUI - Team Silvana Tirinzoni

    SWE - Team Anna Hasselborg

    RUS - Team Anna Sidorova

     

    Preisgelder:

     

    Zum ersten Mal in der Curling-Geschichte können Athleten, die ihr Land vertreten, Preisgelder gewinnen. Beim Grand Final werden insgesamt Preisgelder in Höhe von $USD 280.000 ausgezahlt.  Bei den Herren und Damen können jeweils $USD 112.000 kassiert werden, beim Mixed Doubles Event sind es immerhin noch $USD 56.000.


    Beim Grand Final werden für jede Disziplin eine Gold-, eine Silber- sowie eine Bronzemedaille vergeben. Die Goldmedaille bekommt der Sieger, der Zweitplatzierte erhält die Silbermedaille. 

     

    Die Bronzemedaillen erhält das Team mit den meisten Curling World Cup Punkten aus der Round Robin des Grand Finals, welches jedoch nicht das Finale erreicht hat. Wenn mehrere Teams die gleiche Punktzahl haben dann gehen die Medaillen an das Team mit den meisten 3-Punkte Siegen. Falls mehrere Mannschaften die gleiche Punktanzahl und auch gleich viele Spiele gewonnen/verloren haben, dann spielen die Teams nach der Round Robin ein Team shoot out, um den Bronzemedaillengewinner festzulegen. 

     

    Herren

    0296140001557161007.jpg

    SWE - Team Niklas Edin

    USA - Team John Shuster

    CAN - Team Matt Dunstone

    CAN - Team Kevin Koe

    CHN - Team Dexin Ba

    NOR - Team Thomas Ulsrud (das letzte Turnier dieses Teams) 

    SUI - Team Yannick Schwaller

    SCO - Team Ross Paterson

     

     

     

     

    Mixed-Doubles

    0311828001557161152.jpg

    CAN - Team Walker/Muyres

    SUI - Team Jaeggi/Michel

    USA - Team Anderson/Dropkin

    CHN - Team Chang/Mingjie

    NOR - Team Skaslien/Nedregotten

    CAN - Team Sahaidak/Lott

    RUS - Team Komarova/Goriachev

    SUI - Team Perret/Rios

     

     

     
     
     
     
    Live ScoringLive Coverage Info
  • MIXED DOUBLES WM 2019

    20.-27.04.2019 - Stavanger (Norwegen)

     

    0887913001396003551.jpg  0486813001555619571.jpg  

    Allgemeines:

    Die WCF veranstaltet jedes Jahr die sogenannten "Mixed Doubles Weltmeisterschaften". Pro Nation darf eine Mannschaft, welche aus einem Mann und einer Frau besteht, teilnehmen. Zwar wird diese Disziplin auf dem gleichen Spielfeld gespielt, wie reguläres Curling, doch gibt es ein paar entscheidende Unterschiede:

    • Jedes Team hat nur 6 Steine (regulär 8 Steine) und jeweils einer dieser Steine wird zu Beginn jedes Ends vor dem House auf der Center Line platziert.
    • Spieler 1 spielt die Steine Nr. 1 & 5 während Spieler 2 die Steine Nr. 2,3 & 4 spielt. Es bleibt den Teams überlassen, die Spieler-Reihenfolge festzulegen bzw. auch von End zu End zu wechseln.
    • Beide Spieler dürfen wischen.
    • Jedes Team hat eine sog. "Thinking Time" von 22 Minuten (regulär 38 Minuten)
    Mixed Doubles feierte bei den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang/Südkorea seine Premiere als 2. Curling-Disziplin.

     

    Info:

    Die Rekordzahl von 48  Nationen, aufgeteilt in 6 Gruppen, startet bei der 12. WMDCC vom 20.-27. April 2019 in der Sørmarka Arena in Stavanger. 

     

    Für Kosovo, Mexico, Nigeria, Saudi Arabien und die Ukraine ist es die erste Teilnahme bei einem WCF Event. Für Chinese Taipei ist es der erste Mixed Doubles Event und für Griechenland ist es die erste WM Teilnahme überhaupt.

     

    Ab 2020 ist das Teilnehmerfeld der Mixed Doubles WM auf 20 Nationen begrenzt. Die besten 16 Nationen der Mixed Doubles WM 2019 in Stavanger qualifizieren sich direkt für die WM 2020. Die vier noch verbleibenden Plätze werden bei einem neuen, für alle Nationen offenen Qualifikationsturnier ausgespielt.

     

    Für den ÖCV sind Hannah Augustin und Martin Reichel von Kitzbühel CC am Start.

     

    Round Robin Spiele Team AUT:

    • AUT vs  HUN (20. Apr)
    • GUY vs AUT (21. Apr)
    • AUT vs SUI (21. Apr)
    • TPE vs AUT (22. Apr)
    • AUT vs TUR (23. Apr)
    • BRA vs AUT (24. Apr)
    • AUT vs NED (25. Apr)
     

    Historie:

    Die Weltmeisterschaften wurden erstmals 2008 in Vierumäki/FIN ausgetragen. Die WCF hatte große Anstrengungen unternommen, diese Disziplin als zweite olympische Curling-Disziplin zu etablieren. Während der WMDCC 2015 in Sotchi/RUS wurde Mixed Doubles dann offiziell in das olympische Wettkampfprogramm aufgenommen. Bei den letzten Weltmeisterschaften 2018 im schwedischen Östersund gewann die Schweiz Gold, Russland Silber und Kanada Bronze. Österreich wurde mit Markus Schagerl und Anna Weghuber 32. (von insgesamt 40 Nationen)

    Teilnehmende Nationen (48):

    • Gruppe A: BLR, CAN, DEN, HKG, JPN, ROU, SWE, UKR
    • Gruppe B: AUT, BRA, GUY, HUN, NED, SUI, TPE, TUR
    • Gruppe C: AUS. CHN, CRO, CZE, FRA, ITA, NGR, WAL
    • Gruppe D: BEL, EST, GER, LTU, MEX, NOR, SCO, SVK
    • Gruppe E: ENG, FIN, IRL, KAZ, KOR, KSA, NZL, QAT
    • Gruppe F: ESP, GRE, KOS, LAT, POL, RUS, SLO, USA
     

    Mixed Doubles - Info-Video

     

    Team AUT:

     

    0561020001555619274.jpg

     

    • AUGUSTIN Hannah (F)
    • REICHEL Martin (M)
    • SCHRÖDER Björn (Coach)
     
     
     
    Live Scoring
  • C-Europameisterschaften (ECC-C) 2019

    12.-17.04.2019 - Brasov (Rumänien)

     

    0887913001396003551.jpg  0800075001554916745.jpg  

    Allgemeines:

    Die WCF veranstaltet jedes Jahr für alle europäischen Nationen, welche sich noch nicht für die B-Europameisterschften qualifizieren konnten oder solche, die bei den letzten B-Europameisterschaften abgestiegen sind, die C-Europameisterschaften (ECC-C). Diesen fanden zunächst immer im Oktober, also unmittelbar vor den A- und B-Europameisterschaften im November statt. Aber seit 2016 ist die WCF dazu übergegangen, dieses Event noch in das Frühjahr, also in den Ausklang der laufenden Saison zu verlegen. Die Gold- und Silbermedaillengewinner der ECC-C (Damen und Herren) steigen jeweils in die B-Gruppe auf. Sie nehmen dann im November an der ECC-B teil.

    Info:

    Vom 12. bis zum 17. April 2019 finden im 'Brasov Olympic Ice Rink' die insgesamt 11. ECC-C statt. Das Qualifikationsturnier für die ECC-B wird sowohl in einer Frauen- als auch in einer Männerkonkurrenz ausgetragen. Nach dem Abstieg des ÖCV Damen Teams bei der ECC-B 2015 in Esbjerg und den knapp verpassten Wiederaufstiegen in den letzten Jahren muss sich der ÖCV erneut für eine ECC-B auf diese Weise qualifizieren.

     

    Historie:

    Die C-Europameisterschaften wurden erstmals 2010 in Howwood/SCO ausgetragen.

    Teilnehmende Nationen:

    • Frauen (8): AUT, BLR, CRO, FRA, IRL, ROU, SLO, SVK
    • Männer (10): BEL, BUL, CRO, FRA, GRE, IRL, LIE, LUX, ROU, SLO
     

     

     

     

    Team AUT Frauen:

    0897287001554916457.jpg

    4 - OCKER Constanze (Skip)
    3 - AUGUSTIN Hannah
    2 - REITSMA Marijke

    1 - WITSCHEN Jill

    A - HÖSS Johanna

    C - SCHRÖDER Björn

     

    Resultate
  • WCT Austrian MD Cup 2018

    18.-21.10.2018 - Kitzbühel (Österreich/Tirol)

     

    0859519001539885793.jpg

     

    Der ÖCV veranstaltet im Rahmen der WORLD CURLING TOUR zusammen mit dem Kitzbüheler CC nach der Premiere 2015 bereits den 4. Austrian MD Cup im Sportpark in Kitzbühel. Mixed Doubles Curling wurde 2015 als weiterer Curling Wettbewerb in das Olympische Programm aufgenommen und feierte bei den Olympischen Winterspielen 2018 in PyeongChang seine fulminante Premiere.

     

    Internationale Mixed Doubles Erfolge des ÖCV

    2012 konnte das ÖCV-Team mit Claudia Fischer und Christian Roth erstmals Bronze bei einer WM gewinnen. Bei der WMDCC 2016 in Karlstad/Schweden hat der ÖCV mit seinem National-Team (Karina Toth & Sebastian Wunderer) den 11. Platz ereicht und 2 Olympia-Punkte erspielt. Der ÖCV ist bei der WMDCC 2017 in Lethbridge/Kanada dann leider knapp an den Play Off Spielen vorbeigeschrammt und verpasste so die Chance auf einen der begehrten 8 Olympia-Startplätzen.

     

     

    Group A: 

    Group B: 

    Group C:

    HUN
    W: Ildiko SZEKERES
    M: György NAGY
    HUN
    W: Eniko SZABO
    M: Balazs FOTI
    SWE
    W: Malin WENDEL
    M: Fabian WINGFORS
    SCO
    W: Jayne STIRLING
    M: Fraser KINGAN
    SCO
    W: Gina AITKEN
    M: Scott ANDREWS
    SUI
    W: Daniela RUPP
    M: Kevin WUNDERLIN
    SUI
    W: Noëlle ISELI
    M: René ISELI
    FIN
    W: Miia TURTO
    M: Jari TURTO
    DEN
    W: Christine GRØNBECH
    M: Martin GRØNBECH
    ENG
    W: Anna FOWLER
    M: Ben FOWLER
    CAN
    W: Emilie DESJARDINS
    M: Robert DESJARDINS
    GER
    W: Stella HEISS
    M: Uli KAPP
    GER
    W: Andrea FISCHER
    M: Holger LANGENAU
    GER
    W: Fiona WUNDERLICH
    M: Till WUNDERLICH
     
    WCT | Austrian MD Cup 2018 - ProgramWCT | Austrian MD Cup 2018 - RulesWCT | Austrian MD Cup 2018 - LIVE Scoring
  • European Youth Olympic Festival (EYOF) 2019

    0380926001549470934.jpg

     

    Vom 9. – 16. Februar 2019 findet in Sarajevo, Bosnien Herzegowina das eigentlich für 2017 vorgesehene European Youth Olylmpic Festival statt. 

     

    Curling ist eine von insgesamt 8 Sportarten, die bei diesem Festival ausgetragen werden. Österreich wird in Sarajevo mit einem Kitzbüheler Team vertreten sein und zwar unter Skip David Zott, Third Lisa Auer, Second Johann Karg und Lead Teresa Treichl. Als Coach wird sie Veronika Huber begleiten und unterstützen.

     

    Die vier jungen, ambitionierten Curlerinnen und Curler sind noch eifrig am Trainieren, aber bereits jetzt voller Vorfreude und stolz darauf, part of it sein zu dürfen.

     

    Wir wünschen unserem Kitzbüheler Team alles Gute, ganz viel Spaß und gut Stein!

    EYOF Homepage
  • Österreichische Staatsmeisterschaften (ÖSTM)

     

    24.-27.01.2019 – ÖSTM in Traun

     

    0900130001548408173.jpg

     

    Teilnehmende Teams:

     

    Herren: Damen:
    • Kitzbühel CC 1 (Wunderer)
    • CC Traun 1 (Gugubauer)
    • CC Traun 2 (Seidl)
    • CC Steyr 1 (Eichinger)
    • CC Steyr 2 (Baumgartner)
    • Ottakringer CC (Unterberger)
    • DCC Linz 1 (Wuschko)
    • DCC Linz 2 (Schagerl)
    • CFÖ 1 (Forejtek)
    • Kitzbühel CC 1 (Ocker)
    • DCC Linz 1 (Weghuber)
    • CC Steyr 1 (Rockenschaub)
    • CC Traun Dressler

     

     

    Vom 24. – 27. Jänner 2019 finden die Österreichischen Staatsmeisterschaften der Damen und Herren in Traun statt. Neun Herrenmannschaften sowie vier Damenmannschaften kämpfen um den höchsten österreichischen Titel. 

    ÖSTM 2019 Damen - LIVE ScoringÖSTM 2019 Herren - LIVE Scoring
  • WCT Austrian Junior Cup 2018

    30.11.-02.12.2018 - Kitzbühel (Österreich/Tirol)

     

    0091459001541751245.jpg

     

    Der WCT Austrian Junior Cup findet bereits zum 4. Mal im Rahmen der World Curling Tour in Kitzbühel statt. 2017 gewannen Team Morrison-SCO bei den Juniorinnen und Team Hösli-SUI bei den Junioren den Austrian Cup. Wer holt sich in diesem Jahr den Cup im Sportpark in Kitzbühel?

     

     

    Junior Ladies:

       

    Junior Men:

     

         
    • Team Haidinger-AUT
    HAIDINGER Sara
    PUCHINGER Chiara
    PFLÜGLER Astrid
    YUDAN Iris
    AUER Eva
       
    • Team Mavec-AUT
    BACKOFEN Jonas
    SEIWALD Martin
    PURCELL Sean
    MAVEC Florian
    WITTIBSCHLÄGER Thomas

     

         
    • Team Höhne-GER
    HÖHNE Mia
    KAPP Lena
    RÖSL
    SCHÖBERL Leonie
       
    • Team Kapp-GER
    KAPP Benny
    MESSENZEHL Felix
    EITEL Willi
    SCHEUERL Johannes

     

         
    • Team Gregori-SLO
    GREGORI Liza
    ŽEMLJA Lea
    KUCINA Maja
    ZAVELJCINA Ajda
    SCHIFFRER Jera Aideen
       
    • Team  Mancini-SUI
    MANCINI Gaëtan
    LACHAT Pablo
    PETOUD Anthony
    MESOT Florian
    KURZ Theo

     

         
    • Team Schwaller-SUI
    SCHWALLER Xenia
    LORITZ Anina
    HOPHAN Anja
    HENGSBERGER Alexia
    GRETER Anina
       
    • Team Sever-SLO
    SEVER Štefan
    LANGUS Simon
    SEVER Bine
    GREGORI Noel
    OMERZEL Jakob

     

         
    • Team Tanner-SUI
    TANNER Mélissa
    SCHWIZGEBEL Celine
    CIGANEK Anaëlle
    SUTER Emma
       
    • Team Hofer-AUT
    HOFER Mattäus
    KARG Johann
    JÖCHL Moritz
    ZOTT David
    WCT | Austrian Junior Cup 2018 - ScheduleWCT | Austrian Junior Cup 2018 - RulesWCT | Austrian Junior Cup 2018 - Entry Form